Hobbys für den Winter - Curling

Hobbys für den Winter: Ideen für drinnen und draußen

Hobbys für den Winter zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie entweder draußen im Schnee ausgeübt werden können oder sich ideal für drinnen eignen. Damit bei dir auch im Winter keine Langeweile aufkommt, haben wir hier 20 tolle Hobbys für den Winter.

Unsere Top 5 Hobbys für den Winter

Genau wie bei allen anderen Hobbys und Freizeitaktivitäten geht es auch bei Hobbys für den Winter zuallerst darum, dass sie dir Spaß machen. Die Folgenden Hobbys machen uns im Winter besonders Spaß.

Skitourengehen

Hobbys für den Winter Skitourengehen

Unter Skitourengehen versteht man das Besteigen von Bergen und Almen auf Skieren. Die Belohnung für den Aufstieg ist die anschließende Talfahrt abseits präparierter Pisten. Wer erstmal die Leidenschaft zum Skitourengehen endteckt hat, wird sie nicht so schnell wieder los! Skitourengehen ist genauso wie Schneeschuhwandern ein grandioses Hobby für den Winter, aber bitte achtet auf die Lawinengefahr.

Schneeschuhwandern

Hobbys für den Winter Schneeschuhwandern

Schneeschuhwandern ist eine ideale Alternative zum Tourengehen und lädt zum Zeitvertreib in der winterlichen Natur ein. Wer im Sommer gerne wandern geht, wird im Winter Schneeschuhwandern lieben. Die weiße Schneebracht ermöglicht es meist auch abseits der üblichen Wanderwege zu marschieren und so die schönsten Gebiete aus einer anderen Perspektive zu erleben. Um damit zu starten musst du dir nicht gleich eine komplette Schneeschuhausrüstung kaufen. In vielen Wintersportgebieten kannst du dir Schneeschuhe zum probieren ausborgen.

Lego bauen

Viele von uns haben in ihrer Kindheit Stunden damit verbracht Burgen, Schiffe oder Polizeistationen aus Lego zubauen. Mittlerweile kennt dieses Hobby keine Altersgrenze mehr und so gibt es zahlreiche Modelle die auch Erwachsene wieder zum bauen mit den bunten Steinen animieren. Dieses Hobby für den Winter sorgt sicher für Gesprächsstoff und BegeisterungHier* findest du tolle neue Modelle für groß und klein.

Lego Sammlermodell*

Eisstockschießen

Eisstockschießen ist ein alter Volkssport und hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Curling. Aber im Unterschied zu Curling gibt es beim Eisstockschießen eine sehr beliebte Einzeldisziplin, während beim Curling immer im Team gespielt wird. Neben den üblichen Ziel- und Manschaftswettbewerben gibt es auch noch einen Weitenwettbewerb bei dem es darum geht den Eisstock möglichst weit zu schießen. Wer gefallen an diesem winterlichen Hobby findet, kann es auch im Sommer auf der Asphaltbahn ausüben.

Malen nach Zahlen

Malen nach Zahlen

Malen nach Zahlen liegt seit längerem wieder voll im Trend. Und vor allem jetzt wo die Tage kürzer werden und das Wetter draußen zunehmend kälter, eignet sich dieses Hobby ideal um drinnen kreativ zu werden. Mit Malen nach Zahlen kannst du nämlich auch ohne großes künstlerisches Talent und Vorwissen selbst wunderbare Kunstwerke erschaffen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Motive zum nachmalen, da ist für jede Altersklasse etwas dabei! Alles Wissenswerte rund um das kreative Hobby für kalte Wintertage, findest du in unserem beliebten Beitrag Malen nach Zahlen: So wirst du ohne Talent zum Künstler.

Beliebte Hobbys im Winter

Serienmarathon

Wenn es draußen kalt und regnerisch ist, kann ein Serienmarathon ein gemütlicher Zeitvertreib sein. Mittlerweile finden sich auf diversen Streaming-Plattformen die unterschiedlichsten Serien, da ist für jeden etwas dabei. Hier* kannst du den Streamingdienst Amazon Prime kostenlos testen.

Rätseln

Ob Kreuzworträtsel, Fehlersuchrätsel, Sudoku oder die mittlerweile sehr beliebten „Escape Room“ Brettspiel-Rätsel*. Beim Rätselraten strengen wir unsere grauen Zellen an und trainieren so unser Gehirn damit es fit bleibt. Rätseln ist ein kurzweiliger Zeitvertreib der aber nicht nur im Winter unterhaltsam ist.

Basteln

Basteln ist ein ideales Hobby für den Winter. Beim Basteln kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Ob eine Einladung für eine Feier, Glücksbringer für Silvester oder weihnachtliche Dekos, es gibt unzählige Möglichkeiten dieses Hobby auszuüben. Basteln ist nicht nur entspannend, sondern auch ein kreativer Zeitvertreib für zuhause.

Programmieren lernen

Programmieren lernen

Egal ob du dich beruflich verändern möchtest oder einfach als Hobby Programmieren lernen willst. In Zeiten wie heute wo sich vieles nur noch digital abspielt, ist es sicher kein Nachteil wenn du programmieren kannst. Warum also nicht selbst Programmieren lernen und seine eigenen Projekte und Ideen verwirklichen? Gerade im Winter, wenn die Zeit vermehrt drinnen verbracht wird, bietet es sich an mit diesem Hobby zu starten. Wie du Programmieren lernen kannst, erfährst du in unserem Beitrag ->Programmieren lernen: So funktioniert´s!

Brettspiele spielen

Wie der Name „Gesellschaftsspiele“ schon verrät, eignen sich Brettspiele wunderbar um es mit anderen Menschen zu spielen. Und vor allem im Winter geht doch nichts über einen gemütlichen Spieleabend. Dabei ist es egal ob zu zweit mit dem Partner oder mit Freunden, such dir ein paar Spiele und lade einfach mal zu einem gemütlichen Spieleabend. Mit den richtigen Gesellschaftsspielen wird es sicher lustig und wirkt dazu noch stressabbauend.

Sport & Fitness

Vor allem im Winter fehlt den meisten von uns die Motivation zum Sport. Wir haben dann typische Ausreden wie „Es ist zu kalt“ oder „Es ist einfach schon zu dunkel“. Dabei ist gerade der Winter ein guter Zeitpunkt um sportlich aktiv zu sein. Denn seien wir uns einmal ehrlich, wir essen jede Menge Plätzchen und der eine oder andere Punsch darf auch nicht fehlen. Zudem haben wir aber im Winter meist einen der Jahreszeit geschuldeten Bewegungsmangel. Und dann wundern wir uns im Sommer warum es eigentlich wieder nicht mit der Bikinifigur und dem Sixpack geklappt hat?

Ein weiterer Grund sich im Winter sportlich zu betätigen ist, dass wir durch die körperliche Bewegung unsere Müdigkeit abschütteln und unseren Geist zur Ruhe kommen lassen können. Wer sich aber wirklich nicht zum Sport im freien motivieren kann, kann es ja mal mit einem online Fitnesskurs oder mit dem eigenen Heimtrainer versuchen! Übrigens Rudern ist eine der effektivsten Trainingsmethoden und mit dem richtigen Gerät kann man sich sogar virtuell mit anderen messen.

Rudergerät für zuhause*

Modellbau

Modellbau ist ein tolles, entspannendes und zugleich kreatives Hobby, welches in den letzten Jahren zwar etwas aus der Mode geraten ist. Dennoch eine ideale Beschäftigung für die kalten Wintermonate ist. Die verschiedensten Modelle die dabei gebaut werden reichen vom Modellflugzeug über Sportwagen und miniatur Oldtimer bis hin zu ganzen Modelllandschaften.


Test: Welches Hobby passt zu mir?

Welches Hobby passt zu mir?

Du bist noch auf der Suche nach dem richtigen Hobby? Unser „Welches Hobby passt zu mir?“ Test kann dir auf der Suche weiterhelfen.

In unserer detaillierten A-Z Hobby Liste findest du jede Menge verschiedene Hobbys mit Erklärungen.


Eislaufen

Eislaufen ist ein weiteres beliebtes Hobby im Winter. Bei diesem Freizeitvergnügen gleitest du mit Schlittschuhen übers Eis. Viele Eislaufplätze öffnen schon im Oktober, wo es fürs Eislaufen auf zugefrorenen Gewässern noch zu warm ist. In vielen Eishallen gibt es auch sogenannte Eisdiscos, da wird dann in Disco-Atmosphäre übers Eis geflitzt.

Puzzle bauen

Wenn es draußen finster und kalt ist, dann ist Puzzeln eine schöne und gemütliche Freizeitaktivität. Da man beim puzzeln viele Bereiche seines Gehirns benutzt wird es auch als Gehirnjogging bezeichnet. Und hat man erst einmal damit angefangen möchte man nicht mehr damit aufhören! Dieses Hobby für den Winter funktioniert auch wunderbar in Teamarbeit.

Langlaufen

Beim Skilanglauf fährt man nicht nur hangabwärts, sondern bewegt sich durch Rückstoß auch auf ebenen Flächen und sogar bergauf. Bei diesem Hobby für den Winter werden fast alle Muskelgruppen beansprucht und so gilt es als gesundheitlich empfehlenswert.

Weitere Hobbys für den Winter

Curling

Curling ist eine dem Eisstockschießen ähnliche Wintersportart die zudem Parallelen zu Bocca und Crossboule aufweist. Des weiteren ist Curling eine Olympische-Disziplin und bei uns vor allem durch das Wischen am Eis bekannt. Ziel des Spiels ist es, möglichst viele eigene Spielsteine so nahe wie möglich an der Zielmarke zu platzieren.

Hobbys für den Winter - Curling
Beim Curling wird gewischt

Fotografieren

Auch wenn das Farbenspiel im Vergleich zum Herbst eher eintönig wirkt, kann eine verschneite Winterlandschaft auch jede Menge toller Motive zum Fotografieren bieten. Nimm also beim nächsten Spaziergang einfach mal deine Kamera mit und du wirst sehen welche Motive dir vor die Linse kommen. Zuhause kannst du dann die Bilder bearbeiten und zu Fotoshows zusammenfassen.

Lesen

Bei jüngeren zählt Lesen zwar nicht gerade zu den coolen Hobbys. Dennoch ist es ein sehr beliebtes und entspannendes Hobby. Vor allem wenn es draußen kalt und winterlich ist, erfreuen sich viele Menschen an einem spannendem Buch.

Hörbuch hören

Wer gar nichts mit Büchern anfangen kann, kann es mit einem Hörbuch probieren. Mittlerweile gibt es die meisten Bücher schon im Audioformat. Einfach Kopfhörer auf, zurücklehnen und abschalten. So einfach kann es sein, der Langeweile zu entkommen! Sehr empfehlenswert sind auch die zahlreichen Comedy und Kabaretts im Audioformat.

Eisbaden

Eisbaden ist vielleicht eher eine Freizeitaktivität, als ein Hobby für den Winter. Aber auf jeden Fall ist es eine außergewöhnliche Aktivität. Wie der Name schon sagt, geht es dabei ums eintauchen in kaltes Wasser. Wer dies regelmäßig und mit der richtigen Technik praktiziert, kann dadurch seine Gesundheit fördern. Nichts für Warmduscher.

Fazit – Hobbys für den Winter

Damit auch in der kalten und dunklen Jahreszeit keine Langeweile aufkommt sind Hobbys für den Winter wichtig. Dabei ist es egal ob draußen im Schnee oder doch lieber zuhause. Wichtig ist nur, dass wir Spaß daran haben! Und eines ist gewiss, der nächste Sommer kommt bestimmt.


Das könnte dich auch interessieren:

Wirklich sinnvolle Hobbys & Freizeitaktivitäten

Sinnvolle Hobbys sind Aktivitäten bei denen wir uns entfalten können und die unserem Leben einen Sinn verleihen. Für die einen ist ein sinnvolles Hobby eines mit dem sie Geld verdienen oder sparen können. Andere verstehen darunter Tätigkeiten mit denen sie der Gesellschaft etwas zurück geben können. Und wieder andere denken dabei an Hobbys mit denen sie ihren geistigen Horizont erweitern können. 

Meditieren als Hobby: Bring Ruhe in deinen Alltag

Noch vor einigen Jahren war Meditation bzw. Meditieren eine Randerscheinung. Nur wenige Menschen in Deutschland können sich unter der fernöstlichen Philosophie etwas vorstellen. Mit Aufkommen einer höheren psychischen und verringerten körperlicher Belastung im Alltag beginnen nun viele Menschen umzudenken. In Konzernen wie Google und Nike wird regelmäßig meditiert, Krankenkassen bieten Achtsamkeitskurse an und Meditations-Apps erobern zunehmend die Smartphones. Nur, was genau versteht man unter dem Begriff und wie lässt es sich als Hobby umsetzen? Welche philosophischen Hintergründe und Techniken gibt es beim meditieren zu beachten? Und welches Ziel hat meditieren eigentlich? Die Antworten darauf findest du in diesem Artikel.

Hobbys für zuhause

Aktivitäten die einem Spaß und Freude bereiten, bereichern nicht nur unser Leben, sondern können sich auch sehr positiv auf unser Gemüt auswirken. Gerade in Zeiten von Corona und Ausgangsbeschränkungen ist es daher umso wichtiger ein Hobby für zuhause zu haben, welches Abwechslung und Spaß bietet. 

Darf gerne geteilt werden

Letzte Aktualisierung am 26.11.2021 Der angegebene Preis kann sich seit der letzten Aktualisierung verändert haben. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich. * = Affiliate Link. Bilder von Amazon PA-API.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.