Padel Tennis

Padel Tennis: Das coolere Tennis

Padel Tennis ist ein von Tennis und Squash abgeleitetes Rückschlagspiel, welches seinen Ursprung höchstwahrscheinlich in Spanien hat und dort mittlerweile nach Fußball bereits der zweit beliebteste Sport ist! Das von manchen als cooleres Tennis bezeichnete Spiel überzeugt vor allem durch seine Einfachheit und den hohen Spaßfaktor. In diesem Beitrag erfährst du was Padel Tennis genau ist, wie und wo es gespielt wird, für wem es sich eignet und alles was du sonst noch rund um diese neue Trendsportart wissen musst.

Was ist Padel Tennis?

Padel Tennis oder auch einfach nur Padel genannt ist ein zu den Rückschlagsportarten zählendes Ballspiel, welches Elemente aus Tennis und Squash kombiniert. Es kann im freien oder in einer Halle gespielt werden. Das besondere daran ist, dass der 10 mal 20 Meter lange Court wie beim Squash von Glaswänden bzw. Gittern umgeben ist. Natürlich können die Wände und Gitter mit ins Spiel einbezogen werden und verleihen ihm so noch mehr Dynamik. Aber Vorsicht! Wie beim Tennis wird das Spielfeld in der Mitte von einem Netz getrennt über welches der Ball schlussendlich auch gelangen muss.

Wie wird Padel Tennis gespielt?

Padel Tennis wird grundsätzlich immer im Doppel, sprich zwei gegen zwei gespielt und ist somit auf jeden Fall ein Soziales Hobby. Gezählt wird gleich wie beim Tennis! Also braucht man 6 Games mit mindestens 2 Games Unterschied um einen Satz zu gewinnen. Dabei wird auch jedes Game mit der 15/0, 30/0, 40/0 zählweise gewertet bei 40/40 geht es über Einstand bzw. Vorteil. Steht es 6:6 gibt es ein Tie-Break. Wer zuerst 2 Sätze gewonnen hat gewinnt das Spiel.

Der Aufschlag wird von unten diagonal ins gegenüberliegende Feld gespielt. Dabei muss der aufschlagende Spieler mit beiden Beinen hinter der Grundlinie stehen. Der annehmende Spieler kann sich diagonal vom Aufschläger hinstellen wo er möchte. Beim Aufschlag gilt zu beachten, dass der Ball zuerst mit der Hand auf den Boden geprellt werden muss und erst dann aus Hüfthöhe gespielt wird. Im allgemeinen gilt bevor der Ball die Wand berührt muss er immer zuerst am Boden aufgekommen sein.

Außer beim Aufschlag darf der Ball auch immer Volley gespielt werden. Berührt der Ball ein zweites mal den Boden im eigenen Feld, geht der Punkt an das gegnerische Team.


Das könnte dich auch interessieren: Die 10 besten Spiele für draußen

Spiele für draußen

Damit keine Langeweile aufkommt findest du hier die 10 besten Spiele für draußen! Diese angesagten Spiele kannst du im Garten, beim Campen oder an einem lauschigen Sommerabend mit den Freunden im Park spielen. Wo auch immer ihr spielt, mit diesen Spielen ist Unterhaltung, Action und Spaß garantiert.

-> Zum Beitrag


Die Padel Tennis Ausrüstung

Padelschläger

Im Gegensatz zu Tennis und Squash ist beim Padel Tennis der Schläger deutlich kürzer und nicht bespannt! Anstelle der Bespannung weißt der Padelschläger eine meist mit Karbonfaser überzogene Kunststoff-Schlagfläche auf. Ins Auge fallen dabei auch gleich die dicke Form und die zahlreichen Löcher auf der Schlagfläche, diese dienen zum reduzieren des Luftwiederstandes beim schlagen. Auch die Form der Padelschläger unterscheidet sich etwas von normalen Tennisschlägern, dabei unterscheidet man zwischen diamantförmig, wassertropfenförmig und rund. Grundsätzlich kann man sagen, je näher das Schwergewicht am Griff liegt umso besser ist die Kontrolle. Dafür bekommt man bei kopflastigen Schlägertypen mehr Zug auf den Ball.

Padelschläger*

Diesen sehr gut bewerteten und vor allem einsteigerfreundlichen Padelschläger von Grandcow gibt es bereits um ca. 65 €.

Weitere Padelschläger findest du hier*.

Padel Tennisbälle

Padel-Tennisbälle sind optisch beinahe identisch mit normalen Tennisbällen, unterscheiden sich aber etwas in der größe und im Luftdruck, der ist bei Padel Tennisbällen niedriger.

Padelbälle werden üblicherweise in 3er Packungen verkauft und kosten um die 10 bis 15 €.

Padelball*

Schuhe & Gewand

Bei Schuhen und Gewand gibt es prinzipiell keine großen Unterschiede, aber mit der Entwicklung des Padelsports entwickelt sich auch das Equipment! Und so gibt es mittlerweile eigene Padelschuhe die wie Tennisschuhe unter anderem auch Schutz gegen Knöchelverletzungen bieten sollen. Der Unterschied liegt aber meist in der Sohle. Die soll einen noch besseren Halt bieten. Dadurch lassen sich schnelle Bewegungen einfacher perfektionieren.

Padelschuh von ASICS*

Für wen ist dieses Hobby?

Padel Tennis eignet sich vor allem für all jene die ohne viel Training einen coolen und abwechslungsreichen Ballsport ausüben wollen. Vom Gelegenheitsspieler bis zum Profi kann Padel Tennis grundsätzlich von jedem der halbwegs Fit ist ausgeübt werden.

Unterschied zu Tennis

  • Im Vergleich zu Tennis weißt Padel eine einfachere Grundtechnik auf und so können auch Einsteiger ohne viel Aufwand erfolgreiche Schläge spielen.
  • Wände und Gitter können ins Spiel miteinbezogen werden und sorgen so für mehr Dynamik und Abwechslung.
  • Beim Padel wird im Unterschied zu Tennis weniger Schlagtechnik und Kraft benötigt.
  • Padel Tennis ist auf Grund der miteinbezogenen Wände dynamischer als Tennis, wird aber durch die Eigenschaften des Padelschlägers und des Spielballes auch langsamer.
  • Meist längere Ballwechsel.

Finde weitere beliebte Hobbys


Padel Tennis: Das Wichtigste zusammengefasst

  • Padel Tennis eignet sich auf Grund der einfachheit gut für Neueinsteiger.
  • Es wird die gleiche Zählweise wie beim Tennis angewendet.
  • Wird grundsätzlich immer im Doppel gespielt.
  • Der Aufschlag wird von unten diagonal ins gegenüberliegende Feld gespielt.
  • Die Wände und Gitter können ins Spiel miteinbezogen werden und machen das Spiel dynamischer. Dabei gilt aber zu beachten, dass der Ball nicht direkt an die Wand gespielt werden darf und vorher einmal am Boden aufgekommen sein muss.
  • Padel Tennis ist der am schnellst wachsende Sport weltweit und wird bereits von mehr als 18 Mio. Menschen ausgeübt.

Padelplätze

Im Moment ist die Anzahl der Padelplätze noch relativ überschaubar. So finden sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz meist nur in größeren Städten Padelplätze. Aber der Hype den diese Sportart gerade erlebt sowie die Tatsache, dass es sich bei Padel Tennis um die am schnellsten wachsende Sportart handelt gibt Grund zur Annahme, dass es schon bald viele weitere Padelplätze in unserer Nähe geben wird! In Zukunft werden wir auch versuchen vermehrt Kooperationen mit Padel Tennis Vereinen einzugehen und euch einen Überblick über die vorhandenen Spielmöglichkeiten bieten.

Padel Tennis – Fazit

Padel Tennis ist ein sportliches Hobby welches einen leichten Einstieg bietet und mit hohem Spielspaß punkten kann. Es ist ein sehr soziales Hobby bei dem man schnell neue Menschen kennenlernen kann und eignet sich zudem auch ideal um es mit dem Partner auszuüben. Im Moment steckt Paddel Tennis bei uns noch in den Kinderschuhen und so sind die Spielmöglichkeiten leider noch etwas begrenzt. Aber wir sind überzeugt, dass sich das bald ändern wird und es viele weitere Padelplätze bei uns geben wird. Wer gerne etwas neues ausprobiert und zudem einen Padelplatz in seiner Nähe hat, sollte sich die Chance nicht entgehen lassen und diese neue Trendsportart einmal ausprobieren.


Weitere beliebte Hobbys:

Roundnet Regeln und alles Wissenswerte zum coolsten Hobby des Jahres.

Du bist noch auf der Suche nach einem neuen und sportlichen Hobby? Dann könnte Roundnet genau das richtige für dich sein. Diese actionreiche Trendsportart findet gerade erst Einzug in unsere Parks und Gärten, ist aber in anderen Ländern bereits sehr populär! Alles über Spikeball erfährst du in diesem Beitrag.

Mölkky: Ein Geschicklichkeitsspiel mit hohem Spaßfaktor

Mölkky ist ein zeitloses, entspannendes aber gleichzeitig auch spannendes und schönes Wurf- und Geschicklichkeitsspiel, welches ähnlich wie Padel Tennis mit einfachen Regeln und hohem Spaßfaktor begeistert! In diesem Beitrag findest du die genauen Regeln und alles was du sonst noch über dieses tolle Hobby wissen solltest.

Malen nach Zahlen: So wirst du ohne Talent zum Künstler

Mit Malen nach Zahlen kannst du auch ohne großes künstlerisches Talent und Vorwissen selbst wunderbare Kunstwerke erschaffen. Die Weltbekannte Nachmaltechnik begeistert bereits seit den 1950er Jahren unzählige Hobbykünstler. Wie es funktioniert und warum es ein richtig tolles kreatives und zugleich entspannendes Hobby ist sowie die besten Tipps für ein perfektes Ergebnis, findest du hier.

Federball: Ein schwungvolles Hobby für Jung und Alt

Federball ist ein schwungvolles und sehr beliebtes Freizeitspiel bei der ganz klar der Spaß und nicht der Wettkampfgeist im Vordergrund steht. Aufgrund der Ähnlichkeit wird es gerne mit Badminton verwechselt. Aber trotz der großen Ähnlichkeit merkt man schnell, dass sich Federball und Badminton doch deutlich voneinander unterscheiden. In dieser Hobbys-Vorstellung erfährst du alles Wissenswerte über eines der beliebtesten Freizeitaktivitäten der Deutschen. Außerdem erklären wir dir was Federball genau ist, für wem sich dieses Hobby eignet, welche Varianten es gibt sowie die Unterschiede zu Badminton.

Darf gerne geteilt werden

2 Gedanken zu „Padel Tennis: Das coolere Tennis“

    1. Hi Kurt,

      es ist auch sehr interessant und macht rießig spaß! 🙂 Leider gibt es momentan noch relativ wenige Möglichkeiten Padel Tennis zu spielen, aber auch bei uns wird es immer populärer und ich bin sicher, dass es in naher Zukunft viel mehr Paddel Tennis Plätze geben wird.

      Beste Grüße,
      Florian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.